Tierhaltung

Auf unserem Hof haben wir ca. 25 Fleckvieh Kühe und einige Jungbullen.
Fleckvieh ist eine sogenannte Zweinutzungsrasse. Diese bezeichnet man in der Landwirtschaft  als Haustierrassen, die nicht einseitig auf ein Leistungsmerkmal gezüchtet sind, sondern auf mehrere, wie beim Fleckvieh die Milch- und die Fleischleistung gleichermaßen eine Rolle spielen.
Zweinutzungsrassen sind meist alte Landrassen und sind ein Merkmal der traditionellen Landwirtschaft.